Informationen zur Erstkommunion  Vorschau bis 2021

Die Termine für das Jahr 2020

Sonntag, 19. April 2020

  • 09.30h, St. Andreas, Setterich
  • 11.30h, St. Pankratius, Beggendorf
  • Dankmesse für beide Gruppen am 20.4. um 10h in St. Andreas Setterich

Sonntag, 26. April 2020

  • 09.30h, St. Martinus, Oidtweiler
  • 11.30h, St. Willibrord, Loverich (inklusive Kommunionkinder aus St. Laurentius)
  • Dankmesse für beide Gruppen am 27.4. um 10h in St. Martinus Oidtweiler

Sonntag, 03. Mai 2020

  • 11.00h St. Petrus, Baesweiler (Friedensschule, Grengrachtschule)
  • Dankmesse für beide Gruppen am 4.5. um 10h in St. Petrus Baesweiler

 

Die Termine für das Jahr 2021

Sonntag, 11. April 2021

  • 09.30h St. Petrus, Baesweiler (Kinder aus St. Pankratius und St. Martinus)
  • 11.30h St. Petrus, Baesweiler (Grengrachtschule, Friedensschule)
  • Dankmesse für beide Gruppen am 12.4. um 10h in St. Petrus, Baesweiler

Sonntag, 18. April 2021

  • 09.30 St. Andreas, Setterich (inkl. Kommunionkinder aus Laurentius & Willibrord)
  • Dankmesse am 19.4. um 10h in St. Andreas

 

 

Brief an alle betroffenen Eltern des Kommunionjahr-
gangs 2021, den Kirchenvorstand, 
die Gemeindeausschüsse der Ortschaften;

die Dorfgemeinschaft Beggendorf, die Initiatoren von Unterschriftslisten sowie alle Interessierten.

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

in den letzten Wochen haben wir viele Rückmeldungen, Anmerkungen und eine Unterschriftenliste zu unserer Entscheidung bekommen, die Erstkommunionfeiern ab dem Jahr 2021 auf drei Feiern an zwei Sonntagen zu begrenzen und sie in den beiden räumlich größten Kirchen zusammenzufassen. Diese Reaktionen kamen überwiegend aus den Ortschaften Oidtweiler (St. Martinus) sowie Beggendorf (St. Pankratius). Auch in einem sozialen Medium wurde diese Entscheidung aufgegriffen und diskutiert. Für alle Zuschriften und Reaktionen danken wir Ihnen. Wir haben Ihre Argumente und Ängste ernst genommen und im Pastoralteam neu überdacht. Gerne hätten wir die Situation auch mit dem eigentlich zuständigen Laiengremium (GdG-Rat) besprochen. Der GdG-Rat hat gemäß kirchlichem Recht (c. 129 § 2 CIC) Anteil an der Leitung unserer Pfarrei. Allerdings kam aufgrund Kandidaten- sowie Interessenmangels aus unseren Ortschaften Beggendorf, Baesweiler, Loverich/Floverich, Oidtweiler, Setterich, Puffendorf eine legitim-demokratische Wahl sowie das Gremium selbst nicht zustande.  

Wir verstehen die „Verlustängste“ der zahlenmäßig kleineren Ortschaften. Aber wir sind in einer Situation, in der diese Wünsche nicht zu erfüllen sind. Die Realität setzt uns andere Grenzen. Die Alters- und Schaffensgrenze der zur Zeit hier vor Ort arbeitenden Priester lässt keine andere Möglichkeit zu, ohne dass die Seelsorger persönlichen Schaden nehmen würden. Alle Wege sind ausgeschöpft. Pfr. Jeandrée wird mit Erreichen seines 70. Geburtstag (April 2021) in den wohlverdienten Ruhestand gehen; Pater Josef Ohagen hat nur einen 50% Beschäftigungsumfang.

Zur Zeit gibt es in unserer großen Pfarrei St. Marien keinen leitenden Pfarrer. Wir sind an einem Punkt angekommen, wo der Priestermangel im Bistum Aachen uns eingeholt hat. Es wird und muss so bleiben, mit klarem und ehrlichen Blick auf die Fakten: Die Erstkommunionfeier 2021 wird auf zwei Sonntage begrenzt. Was bei der Firmung mit vielen Jugendlichen wunderbar reibungslos funktioniert, kann auch in der Erstkommunion Vision werden: Eine gelungene, festliche, stimmungsstarke Feier mit der Gewissheit, dass Jesus Christus bei uns ist und uns über Ortsgrenzen hinaus verbindet. Für Kinder wird es in diesen Zeiten wichtig sein, sich in einer großen Glaubensgemeinschaft wiederzufinden. Die vorbereitenden Gruppenstunden verbleiben natürlich in den Orten (wo sich auch viele Eltern vor Ort beteiligen können) – inklusive einer Kirchenführung durch die jeweilige Ortskirche. Alle Kinder lernen die großen Kirchen St. Andreas und St. Petrus schon durch die Vorbereitungszeit kennen.

Bei der feierlichen Gestaltung der Kommunionfeiern ist vieles möglich. Erwünscht ist und bleibt, dass sich die Vereine der einzelnen Ortschaften (Schützen, Blaskapellen, Junggesellenvereine, Feuerwehren etc.) an der Gestaltung beteiligen können.

Hannokarl Weishaupt

Hans-Peter Jeandrée

Josef Ohagen

Achim Voiß

Bernd Mionskowski

 

 

 

 

 

Weißer Sonntag (c) Achim Pohl/Bistum Essen in Pfarrbriefservice.de