Informationen zur Erstkommunion 2018/19 sowie Vorschau bis 2021

Hier die Zeiten der Erstkommunionen in unseren Ortschaften.

 Sonntag, 28. April 2019

  • 09.30 Uhr, St. Andreas, Setterich
  • 11.30 Uhr, St. Pankratius, Beggendorf

 Sonntag, 05. Mai 2019

  • 09.30 Uhr, St. Martinus, Oidtweiler
  • 11.30 Uhr, St. Willibrord, Loverich

Sonntag, 12. Mai 2019

  • 09.30 Uhr, St. Petrus, Baesweiler, Friedensschule
  • 11.30 Uhr, St. Petrus, Baesweiler, Grengrachtschule

Informationen zur Erstkommunion 2019

Die Anmeldung zur Erstkommunion 2019  findet Dienstag, 09.10. von 18.00 - 20.00h oder am Samstag,13.10.2018 von 10 - 12.00h im Pfarrbüro in der Kirchstraße 50 statt. Wer hierzu keine Einladung über die Grundschulen erhalten hat, kann diese Termine gerne wahrnehmen.

 

Die Termine für das Jahr 2020

Sonntag, 19. April 2020

  • 09.30h, St. Andreas, Setterich
  • 11.30h, St. Pankratius, Beggendorf
  • Dankmesse für beide Gruppen am 20.4. um 10h in St. Andreas Setterich

Sonntag, 26. April 2020

  • 09.30h, St. Martinus, Oidtweiler
  • 11.30h, St. Willibrord, Loverich (inklusive Kommunionkinder aus St. Laurentius)
  • Dankmesse für beide Gruppen am 27.4. um 10h in St. Martinus Oidtweiler

Sonntag, 03. Mai 2020

  • 11.00h St. Petrus, Baesweiler (Friedensschule, Grengrachtschule)
  • Dankmesse für beide Gruppen am 4.5. um 10h in St. Petrus Baesweiler

 

Die Termine für das Jahr 2021

Sonntag, 11. April 2021

  • 09.30h St. Petrus, Baesweiler (Kinder aus St. Pankratius und St. Martinus)
  • 11.30h St. Petrus, Baesweiler (Grengrachtschule, Friedensschule)
  • Dankmesse für beide Gruppen am 12.4. um 10h in St. Petrus, Baesweiler

Sonntag, 18. April 2021

  • 09.30 St. Andreas, Setterich (inkl. Kommunionkinder aus Laurentius & Willibrord)
  • Dankmesse am 19.4. um 10h in St. Andreas

 

All diese neuen Änderungen haben mehr Vor- als Nachteile: Neben gemeinschaftsstärkenden Elementen (bei denen sich die feiernden Kinder als zahlenmäßig größere spirituelle Gruppe, die von Jesus Christus berührt werden möchte, erfahren werden), entlasten die vorgenommenen Änderungen natürlich auch den vorstehenden Priester in Zeiten immer kleiner werdenden Priesterzahlen. Bitte denken Sie daran: Zur Zeit ist kein leitender Pfarrer in unserer großen Gemeinde in Sicht. Ebenso entlastet wird auch das ehrenamtliche Organisationsteam.

Unberührt von diesen Änderungen bleiben (sinnvoll schöne ortsgebundene und traditionelle) Gestaltungsmöglichkeiten. Die vorbereitenden Gruppenstunden verbleiben natürlich in den Orten (wo sich auch viele Eltern vor Ort beteiligen können). Bei der feierlichen Gestaltung der Eucharistiefeiern ist vieles möglich. Erwünscht ist und bleibt, dass sich die Vereine der einzelnen Ortschaften (z. B. Schützen und/oder Musikkapellen) an der Gestaltung beteiligen können.

 

 

 

 

 

Weißer Sonntag (c) Achim Pohl/Bistum Essen in Pfarrbriefservice.de