Der Kirchenvorstand

Von links nach rechts: Herbert Geller, Johannes Küppers, Gerde Maria Schumacher, Achim Töller, Christine Hilgers, Bernd Kockerols, Thomas Mohr, Ulrich Siebert, Matthias Harren, Iris Tomczak-Pestel, Hubert Derichs, Marlies Strank, Birgit Kremer-Hodok, Dieter Heesel, Hans Egon Hermanns (Vertreter GdGRat), Manfred Ganser, (der inzwischen verstorbene Pfr. Ferdi Bruckes). Auf dem Foto fehlt Wolfhard von Fricken. (c) Gottwald
Von links nach rechts: Herbert Geller, Johannes Küppers, Gerde Maria Schumacher, Achim Töller, Christine Hilgers, Bernd Kockerols, Thomas Mohr, Ulrich Siebert, Matthias Harren, Iris Tomczak-Pestel, Hubert Derichs, Marlies Strank, Birgit Kremer-Hodok, Dieter Heesel, Hans Egon Hermanns (Vertreter GdGRat), Manfred Ganser, (der inzwischen verstorbene Pfr. Ferdi Bruckes). Auf dem Foto fehlt Wolfhard von Fricken.

Dem Kirchenvorstand gehören neben Pfarradministrator Hannokarl Weishaupt als Vorsitzender, Birgit Kremer-Hodok, Iris Tomczak-Pestel, Gerde Maria Schumacher, Marlies Strank, Manfred Ganser, Herbert Geller, Matthias Harren, Dieter Heesel, Bernd Kockerols, Johannes Küppers, Thomas Mohr, Ulrich Siebert und Wolfhard von Fricken als ordentlich gewählte Mitglieder an.
Thomas Mohr wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt und Iris Tomczak-Pestel zur Personalbeauftragten.


Weil das Gremium so groß ist, werden Entscheidungen und Beschlüsse in kleineren Ausschüssen diskutiert und vorbereitet. Es gibt 4 Ausschüsse mit folgenden Mitgliedern aus dem KV:


Kindergartenausschuss:

Iris Tomczak-Pestel, Gerde Maria Schumacher und Matthias Harren


Personalausschuss:

Iris Tomczak-Pestel, Birgit Kremer-Hodok, Matthias Harren, Herbert Geller, Thomas Mohr


Bau- und Liegenschaftsausschuss:

Dieter Heesel, Bernd Kockerols, Ulrich Siebert, Johannes Küppers, Manfred Ganser und Gerde Maria Schumacher


Finanzausschuss:

Christine Hilgers, Marlies Strank, Matthias Harren, Achim Töller, Wolfhard von Fricken, Ulrich Siebert

Die Mitglieder bringen aus ihren privaten und beruflichen Fähigkeiten unterschiedliche Erfahrungen und Kenntnisse mit ein. Als Gremium ist der Kirchenvorstand gut aufgestellt für Aufgaben und Herausforderungen der kommenden Zeit. Das Miteinander ist richtig gut. Bereits getroffene oder noch zu treffende Entscheidungen sind immer davon geprägt, was gut ist für unsere Kirchengemeinde und was unter den gegebenen Umständen Sinn macht. Wer Anregungen oder Fragen hat, kann sich gerne an ein Mitglied des KV wenden.