Strahlende stromsparende Kitas

dank moderner LED-Innenbeleuchtung

logo12 (c) Bundesministerium
Datum:
Di. 13. Sep. 2022

Dank moderner LED-Innenbeleuchtung bringt die Kirchengemeinde St. Marien, mit einer Bundesförderung, ihre Kitas Stromsparend zum Strahlen.

Bereits seit 2008 fördert das Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative Projekte, die einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Dazu gehört unter anderem auch der Austausch von Beleuchtungstechnik.

Zur Reduzierung unseres CO2 Ausstoßes, zur Energieeinsparung und zur Kostensenkung wurden in allen 3 Kitas unserer Kirchengemeinde die alten, wenig stromsparenden, Leuchtmittel gegen eine moderne LED-Technik mit Bewegungsmeldern ausgetauscht. Neben einem geringeren Stromverbrauch sorgen die neu verbauten Leuchten auch für eine bessere Belichtung der Räume, von der Kinder und Mitarbeiter profitieren. Zudem sorgen die gezielt eingesetzten Bewegungs- und Präsenzmelder für eine angepasste, aber energiesparende Beleuchtung. Das Projekt wurde mit einer Förderquote von 55 Prozent aus Bundesmitteln zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen unterstützt.

Die Einrichtungen leisten somit zukünftig durch erhebliche Stromeinsparungen einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz.

Für den Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Iris Tomczak-Pestel